Deponiefähigkeit

Angaben zur Ökologie
Kein Risiko für die Umwelt durch Isover Glaswolle-Produkte, aber positive Effekte durch Wärme- und Schalldämmung sowie Brandschutz.

Hinweise zur Entsorgung
Gemäß Novelle der Deponieverordnung, gültig seit 2008-03-01 und dem Anhang 2, Pkt. 2, Liste II, Tab. 2.1 und 2.2 sind Mineralwolleabfälle einschließlich allfälliger Beschichtungen zur Deponierung auf Baurestmassen- und Massenabfalldeponien ohne vorherige Untersuchung geeignet; intakte Produkte können wieder eingebaut werden. In anderen europäischen Ländern als Österreich, sind die jeweiligen lokalen Bestimmungen zu beachten. Abfallschlüssel-Nummer: 31416 gemäß ÖNORM S 2100, Ausgabe 2005

Verpackung
Die Verpackung ist entpflichtet im Sinne der Verpackungsverordnung und in öffentliche Sammelsysteme einzubringen (z.B.: gelber Sack, Kunststoffcontainer).